Couscous-Salat mit grünen Bohnen****

Wie hat's geschmeckt? Bewerte bitte dieses Rezept!
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)
Lesedauer: 2 Minuten

Schnelles Rezept für Couscous-Salat aus der leichten Küche, ganz einfach, sehr lecker – und vegetarisch!

Mit freundlicher Genehmigung von GU.

So oft habe ich mich schon gefragt, wie man Couscous eigentlich zubereitet. Hätte ich gewusst, dass es so einfach ist, wie zum Beispiel diesen Couscous-Salat herstellt, dann wäre der aus Marokko stammende Hartweizengrieß schon längst auf unserer Speisekarte gelandet. Das Rezept »Couscous mit grünen Bohnen« stammt aus »Kochen für die Familie«, Seite 76. Überhaupt kann jedes Couscous-Gericht mit fast jedem Gemüse kombiniert werden. Überzeugt hat mich an diesem Couscous-Rezept vor allem, dass es so schnell zubereitet ist.

Am Ende des Beitrages gibt es den direkten Link zum Bestellen des Buches, das kostet Euch nichts extra und bringt mir ein paar Cent Provision.

Zutaten für 4 Portionen:
1 Zwiebel
2EL Olivenöl
1 EL Butter
300 g TK-Bohnen (grün)
425 ml Gemüsebrühe
300 g Couscous
500 g Kirschtomaten
225 g Gemüsemais (Dose, abgetropft)
2 TL gehackter Thymian (frisch oder getocknet)
Salz und Pfeffer
150 g Sahnejoghurt

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kalorien pro Portion: 475 kcal

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl mit der Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Gefrorene Bohnen dazugeben. 1/8 l Brühe angießen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 7 – 8 Minuten dünsten.

Die restliche Brühe mit 1 EL Olivenöl in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd nehmen, den Couscous einrühren und 5 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Tomaten waschen und vierteln. Den Couscous mit einer Gabel auflockern, mit Tomaten, Mais und Thymian unter die Bohnen mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Joghurt dazu reichen.

Sollte etwas übrig bleiben, kann dieser lauwarme Couscous-Salat am nächsten Tag kalt als Beilage gereicht werden. Erstaunlicherweise mochten die Kinder dieses Experiment ganz gern, insgesamt haben wir dem Gericht vier von fünf möglichen Sternen verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.