Sauerkraut mit Lachs*****

Sending
User Review
0 (0 votes)
Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag teilst!
Lesedauer: 2 Minuten
Die volle Punktzahl – fünf Sterne für dieses Gericht von unserer Jury

Mit freundlicher Genehmigung von GU, das Rezept stammt aus
»Bauernmarkt & Biokiste«, Seite 389, am Ende des Beitrages gibt es den direkten Link zur Buchbestellung, das kostet Euch nichts extra und bringt mir ein paar Cent Provision. Wenn Ihr das Rezept nachgekocht habt, würde ich mich über eine Sterne-Benotung freuen.

Zutaten für 4 Portionen:

2 Zwiebeln
2 EL Rapsöl
800 g rohes Sauerkraut
500 – 700 ml Gemüsebrühe
½ TL Pfefferkörner
1 TL Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
1 TL Kümmelsamen
Salz | Zucker
200 g Crème fraîche (Ich habe Schmand genommen)
2 TL grobkörniger Senf (Ich habe normalen Senf genommen)
600 g Lachsfilet
schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Kalorien pro Portion: 745 kcal

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Sauerkraut dazugeben, knapp 500 ml Brühe angießen und aufkochen. Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Kümmelsamen unter das Sauerkraut rühren und alles je nach Festigkeit des Sauerkrauts zugedeckt 30 bis 50 Minuten kochen lassen. Bei Bedarf etwas Brühe dazugießen. (Ich habe das Kraut im Schnellkochtopf gekocht – einmal hochkochen, dann ausstellen, das ist energiesparender.)

Das Sauerkraut mit Salz und Zucker abschmecken. 100 g Crème fraîche untermischen. Die restliche Crème fraîche mit Senf und etwas Wasser verrühren.

Ein köstliches Essen. Durch den Schmand bekommt das Sauerkraut eine ganz besonders feine Note.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Fisch in 4 Portionsstücke schneiden, salzen und pfeffern. Das Sauerkraut in eine Auflaufform füllen. Den Lachs auf das Sauerkraut legen und die restliche Crème fraîche daraufstreichen. Das Sauerkraut und den Lachs im backofen (Mitte) in 20 bis 30 Minuten garen. Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelstampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.